Was ist Kanin-Hop?


Es ist ein artgerechter Sport für Kaninchen und seine Besitzer.
Kanin-Hop kommt aus Dänemark und Schweden und wird dort schon seit vielen Jahren mit viel Begeisterung betrieben.
An der Grenze zu Dänemark haben deutsche Kaninchenzüchter diese Beschäftigung für nachahmenswert empfunden und nach Deutschland gebracht. Hierzulande wird es immer bekannter und meist von Jugendmitgliedern in Kaninchenzuchtvereinen betrieben.
Das Kaninchen springt über Hindernisse, während sein Besitzer es an einer Leine begleitet.
Kaninchenbesitzer beschäftigen sich bei diesem Sport mehr und intensiv mit ihrem Tier und es entsteht ganz von allein eine enge Bindung zwischen beiden.
Das Kaninchen wird durch artgerechten Auslauf und viel Bewegung ausgeglichener und führt ein glücklicheres Dasein als 24h in einem  Käfig zu verbringen.
  Auch der Besitzer kann neue Bekanntschaften schließen mit Gleichgesinnten, die auch von diesem Hobby fasziniert sind.
Die natürlichen Bewegungen des Kaninchens werden berücksichtigt. Kanichen springen in der Natur von sich aus sehr viel, weshalb es ihnen hier auch Spass macht über Hindernisse zu springen. Es bietet ihnen eine Menge Bewegung und Auslauf. Kaninchen lassen sich nicht gewaltsam dazu bewegen über Hindernisse zu springen, sie tun es ganz von selbst mit Hilfe des Belohnungssystems.
Es kann jeder mitmachen, der ein Kaninchen hat. Egal ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene. Egal ob reinrassige Kaninchen oder nicht. Wichtig ist nur, dass das Kaninchen mit Spass bei der Sache ist.

nächstes Kanin-Hop Turnier

DM Bremen 

28.-30. Juli 

4. Pfälzer Kanin-Hop Turnier

4.Pfälzer KHT 2017 Ausschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.3 KB
4. Pfälzer Kaninhop Turnier 2017 Meldeb
Adobe Acrobat Dokument 111.3 KB

Unser Youtube Channal             

Besucht auch unsere Facebook- Page :)


97,5 Punkte auf der Landeskaninchenschau Rheinland-Pfalz 2014

im Bereich '' Rabbit Art''.

Aktualisiert am 09.07.2017